Erleben des Jahreskreises

In acht Terminen über das ganze Jahr erleben wir in den verschiedenen Gesichtern der Natur die unterschiedlichen Energien und Besonderheiten der Jahreszeiten. Im Spiegel des Jahreskreises erkennen und erleben wir den ewigen Rhythmus vom Keimen, Wachsen, Blühen und Vergehen. An dieser natürlichen Ordnung finden unsere eigenen Wachstums- und Veränderungsprozesse Orientierung.

Wir kommen im Kreis zusammen und widmen uns dem Jahresverlauf entsprechenden Themen. So werden auch wir in die Stille gehen, unsere Wurzeln wachsen lassen, tanzend erblühen und die gereiften Früchte ernten. Für uns wird erfahrbar, wie eng wir mit diesen natürlichen Rhythmen verbunden sind und erkennen ,dass ihre Kräfte und Qualitäten auch in uns, in unserem Körper, in unserem Leben anwesend und wirksam sind. Auf diese Weise verbinden wir uns mit unserer innewohnenden Natur und finden uns als Teil eines größeren Ganzen, mit dem wir verbunden und in dem wir aufgehoben sind. Wir werden im gleichen Rhythmus ticken und uns mit dem Jahreskreis drehen.

 

Termin:      Termine auf Anfrage

Dauer:        4 Stunden

Beitrag:      40 € pro Termin

 

 

 

 

Aktuelles / Termine

Du hast Geburtstag? Super!

Tipileben und Waldabenteuer.

Dann komm zu uns in die Wildnisschule und feiere gemeinsam mit Deinen Freunden bei knisterndem Lagerfeuer im Tipi und …
weiterlesen…

Die Zeit der Lieder und Geschichten

Kommt zusammen und singt mit uns....

Jeden ersten Mittwoch im Monat von 19 bis 21.30 Uhr laden wir Euch ein den Abend bei gemütlichem Feuerschein im…
weiterlesen…

Geschichten im Tipi am Lagerfeuer - eine uralte Tradition die die Seele  berührt

29.12.2019 Als Geschichtenerzählerin entführe ich Euch in eine alte Zeit. Eine Zeit als noch in jedem Tipi ein Feuer brannte und die Menschen sich…
weiterlesen…

Körbe binden aus Gräsern und Kräutern

Dieses alte Handwerk möchten wir neu beleben und auf kreative Weise mit Euch umsetzen.

So sammeln wir Wildkräuter, Gräser, Äste und binden…
weiterlesen…

Schnitzkurs für Kinder

11.Januar 2020

Wer kennt es nicht mit großer Freude ein Schnitzmesser in Händen zu halten. Doch es bedeutet auch eine große…
weiterlesen…