Wildnisschule

Wilde Pfade


Nicole Voß

Gründerin der Wildnisschule Wilde Pfade
Natur- und Wildnispädagogin 
Naturmentorin für Einzelbegleitung und Gruppenarbeit

NicoleMein Pfad als Natur- und Wildnispädagogin ist verwurzelt in tiefer Liebe zur Natur.
Seit Kinderzeiten begleitet mich die Natur auf all meinen Wegen. Sei es das Spielen und entdecken in der Natur, das Herstellen von Selbstgemachtem oder das Interesse an heilenden Wirksamkeiten.

Mit meinem Mann und unserem Sohn lebe ich an einem wunderbaren Ort der uns all diese Möglichkeiten bietet, uns Erdung und eine gute Verbindung schenkt.
So sind seit vielen Jahren  NaturRituale und ganzheitliche Heilmethoden wichtige Bestandteile meines Lebens und verbinden mich stets aufs Neue mit meiner Kraftquelle.

Als dankbarer Erfahrungsschatz dient mir meine Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe. Gerade hier habe ich erlebt, dass die Rückverbindung zur Natur eine wichtige Basis der Entwicklung und eine unerschöpfliche Quelle für Selbstheilung und Orientierung ist.

Mir liegt es besonders am Herzen, eine Verbindung zwischen Mensch und Natur zu ermöglichen, um der Natur, anderen Menschen und sich selbst mit Liebe und Respekt zu begegnen.

Ich möchte erfahrbar machen, dass die Erde alles bereit stellt, was wir brauchen und das sie uns unser eigentliches Zuhause schenkt.

Schenken Sie mir Ihr Vertrauen!

 Nicole Voß

 

 

Reimar Voß

Bootsbauer, Naturkenner, Abenteurer

Aufgewachsen auf einer Insel, konnte ich eher segeln als laufen und liebte die Abenteuer in der Natur. Das sich auf dem Wasser bewegen und in Verbindung mit der Luft zu sein, genauso wie das Feuer machen und die Baumwesen faszinieren mich schon seit Kindheit. So ist es wohl kein Zufall, dass ich den Beruf des Holzbootsbauers wählte, in dem sich alle Elemente wiederfinden.

Eine völlig neue Verbindung zum Feuer bekam ich, als ich 1992 an meiner ersten Schwitzhüttenzeremonie teilnahm und wusste, dass mich diese nicht so schnell wieder loslassen wird. In den darauf folgenden Jahren besuchte ich die USA, um meine Verbindung zu den Zeremonien der indigenen Völker zu vertiefen. Dort lernte ich unter anderem den Rahmentrommelbau und das Herstellen von Ritualgegenständen. Naturrituale und ein Leben mit Mutter Erde sind bis heute ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens.

 

 

Der Wildnisplatz

Ein wichtiger Bestandteil des Teams ist unser Wildnisplatz an dem das Tipi Euch willkommen heißt.

              Tipi Neu

 

 

 

Aktuelles / Termine

Wildniswanderung für Kids (6-14J.)

24.07. - 27.07.2018 Komm mit uns, um in die Welt des Waldes einzutauchen – in diesen Tagen wirst Du zum Waldläufer, der schleicht und erkennt. Entdecke das Geheimnis des lautlosen, unsichtbaren Wanderers,… mehr

Kinder der Wildnis (6-14 J.) Ferienfreizeit

Montag 6.08. bis Freitag 10.08.2018  jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr               Endlich Ferien – abhängen und langweilen? Uncool! Hier gibt's die spannende Woche für Kinder, die etwas Anderes… mehr

Eine Reise durch die Welt der Wildkräuter

14.08.2018 Wir tauchen ein in die Welt der Kräuter und Wildpflanzen für den Kochtopf, den Salat, den Smoothie, für Marmeladen, dem Kräutertee, zum Färben, Räuchern oder zu Heilzwecken. So sammeln wir essbare… mehr

Rahmentrommelbau im Wildniscamp

12.10 - 14.10.2018 Lasse Deine eigene Trommel entstehen. Die Trommel ist eines der ältesten Instrumente der Naturvölker und wird auch heute noch für Rituale, Feste und Zeremonien verwendet. Der Trommelschlag symbolisiert… mehr